Sitemap
Home
Ich bin die MS
Über uns
Der Ehrenvorsitzende
Wir über uns
Die Presse über uns
Unsere Treffen
wann was wo
1990 - 25 Jahre SHG
Fotoalbum
Chronik
Unser Förderverein
Mitglied werden
Satzung
Nützliches
Mitgliederbereich
Kontakt
Unsere Sponsoren
Gästebuch
Impressum
Disclaimer

 

Förderverein


Die Selbsthilfe arbeitet ehrenamtlich!

Alle Beteiligten setzen sich unentgeltlich ein. Sie stellen auch kostenfrei ihre Kommunikationseinrichtungen wie Telefon, PC, Drucker usw. zur Verfügung.
Trotzdem kommt die Selbsthilfegruppe nicht ohne Zuwendungen Dritter aus.
Für den Fahrdienst zum Beispiel. Mit dem werden Teilnehmer zu den Treffen und Veranstaltungen der Gruppe gebracht. Betroffene, die selbst nicht Auto fahren und aufgrund einer Behinderung öffentliche Verkehrsmittel nicht nutzen können. Oder für einen Bus, der zur Beförderung von Rollstuhlnutzern geeignet ist.

Die Selbsthilfegruppe hat nicht den Rechtsstatus, Beiträge erheben oder Spenden einnehmen zu können. Daher gründeten wir im Januar 1997 einen Förderverein: 

Medusa e.V.
Verein der Förderer der Multiple Sklerose Selbsthilfegruppe
Andernach/Mülheim-Kärlich/Weißenthurm


Der unterstützt die Ziele und fördert die Vorhaben der Gruppe. 
Er wurde in das Vereinsregister beim Amtsgericht Andernach
eingetragen und vom Finanzamt Mayen als mildtätigen Zwecken
dienend anerkannt. Dadurch sind Spenden und Beiträge an den
Förderverein voll steuerabzugsfähig.
Mitglied kann jede natürliche und juristische Person werden und schon mit einem geringen Beitrag unsere Arbeit unterstützen.


Spenden an:

Medusa e.V.
KTO 98031115
BLZ 576 500 10

Iban: DE95 5765 0010 0098 0311 15
Kreissparkasse Mayen

Unser Schirmherr schreibt dazu:

Liebe Freunde, verehrte Spender!
Das Grausamste an der Multiplen Sklerose ist die Ungewissheit.
Für keinen Betroffenen kann eine sichere Prognose zum weiteren Verlauf
gestellt werden. Trotz intensiver Forschung sind die Ursachen dieser Krankheit noch immer unbekannt und es ist nicht abzusehen ob und wann eine Heilung möglich sein wird. Hilfe zur Selbsthilfe ist hier gefragt! Wir können viel tun:
Beraten, informieren und betreuen.
Durch Aktivitäten die Mobilität und Selbständigkeit erhalten.
Mit der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben die Lebensqualität steigern. Betroffenen und Angehörigen das Gefühl geben, nicht allein zu stehen.
MS Kranke brauchen Bewegung, Kontakt und Hilfe.
Mit einer Spende können Sie diese Ziele erreichbar machen.
Jeder gespendete Betrag kommt unmittelbar der MS Selbsthilfegruppe Andernach, Mülheim-Kärlich, Weißenthurm zu Gute.

 

info@ms-selbsthilfe-andernach.eu